Custom-Order: Robbie Rubb die flotte Robbe: Stelle ein Bellyboard nach deinen Wünschen zusammen

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

Lieferzeit 2 - 7 Werktage

Wir entwerfen mit Euch zusammen euer Wunschboard und brauchen ca. 2-7 Wochen, um es fertigzustellen. Es kommt immer auf das Board und die Auftragslage an. Fragt gerne nach.

Produktinformationen

Bellyboards sind nachhaltige Bodyboards aus Holz. Die Bretter bestehen jedoch aus europäischen Paulownia-Holz (von Germantrees GmbH und Paulownia Natural Growers C.B.) und nicht aus umweltschädlichen Kunststoffen, die bei Bodyboards verwendet werden. Sie sollten zu jedem Surf-Quiver gehören, da sie in nahezu allen Bedingungen super funktionieren, wirst Du nie wieder enttäuscht vom Spot abreisen.

Dies ist Robbie Rubb unsere Flotte Robbe. Wie der lateinische Name Pinnipedia (Flossenfüßer: pinna, Flosse; pes, Fuß) hergibt, ist es unser bestes Bellyboard, wenn ihr schwimmend grüne Wellen mit Flossen erobern wollt. Mit einer dicke von 2 cm habt ihr ein Extra an Volumen, was Euch Vorteile im tiefen Wasser gibt. Aber auch im Weißwasser in Strandnähe fühlt es sich pudelwohl. 


Die Bellyboards werden von uns in Rostock geshaped und bemalt.

Unsere Bellyboardmodelle gibt es in zwei verschiedenen Längen: Mucki und Purzel.


Um die Möglichkeiten für Euer Brettchen darzustellen und den Preis zu ermitteln haben wir ein Baukastensystem erstellt, mit dem ihr z.B. das Shape und das Design usw. auswählen könnt. Bevor wir loslegen, besprechen wir alles mit Euch noch im Detail.

Produktdetails

Created with Sketch.

Unser Baukasten für dein Wunschboard:

Länge:

Das Mucki ist unser großer Tanker und eine richtige Wellenmaschine. Länge läuft und deshalb gibt es nichts, was mit dem Mucki nicht geht. Mit einer Länge von 115 cm (35 cm breit) rollt man ganz entspannt mit der Welle Richtung Strand. Tatsächlich kriegt man mit dem Mucki richtig schnell ordentlich Speed drauf aber dies halt ohne große Anstrengung; einfach smooth.Es ist etwas für Kinder ab 9 und alle die älter sind.

Das Purzel (95 cm lang, 32 cm breit) ist unsere sportlichere Variante und das perfekte Board für die Reise. Es ist mit seiner kompakten Form sehr wendig zu handhaben und trotz der geringen Größe kriegt man auch schon knöchelhohe Wellen. Darum hat Purzel immer einen freien Platz in unserem Backpacker-Rucksack.
Zudem empfehlen wir Purzel für junge Grundschulkinder, da unser Gigant Mucki für die kleinen Surfer in den Wellen eher unhandlich ist.

Es sind jedoch auch immer Extrawünsche bei den Abmessungen möglich.

Channels (+Channels):

Da Bellyboards keine Finnen haben, kann man einen Channel setzen (Bild 5), um mehr Halt in steilen Wellen zu bekommen. Zusätzlich generiert man etwas mehr Speed und Auftrieb. Es ist etwas für die ambitionierten Surfenden.
Will man einfach nur mit der Welle auf direktem Weg Richtung Strand schießen, sind Channels nicht nötig.
Du bist Dir nicht sicher, ob mit oder ohne Channels? Meldet Euch einfach bei Sepp.

Design:

Zuletzt kommt noch die Optik. Ihr könnt das Brettchen zum selber bemalen nehmen (wählt Natur) oder wir ölen es mit Leinöl ein (wählt geölt).
Wir bemalen es aber auch sehr gerne für Euch mit unseren Motiven nach euren Vorstellungen (wählt unser Motiv) und ölen es noch abschließend ein (Motive: siehe  Bilder unserer Homepage und auf Instagram @balticbellyboards).
Ihr wollt, dass wir euer Design nehmen oder erstellen eines nur für Euch, dann wählt "Dein Design". Auch hier ölen wir das Board abschließend ein.
Die Farben sind übrigens alle mit dem „blauen Engel“ versehen.

Leash Cup (letztes Bild):

Wenn ihr wollt, wird ein Leash Cup integriert. Im tiefen Wasser ist eine Leash aus Sicherheitsgründen immer ratsam und im flachen Wasser erspart sie Euch einige Meter beim Hinterherhechten nach dem Richtung Strand brausenden Brett. Der Cup kostet nicht extra und ihr gebt uns einfach die Info, wenn wir das Brettchen planen.

Hinweis:

Ein Bellyboard ist keine Schwimmhilfe. Geht nur soweit raus, wie es eure Schwimmfähigkeiten erlauben. Kinder sollten beim Bellyboarden immer beaufsichtigt werden. Benutzung auf eigene Gefahr.

Infos zum Abholen

Created with Sketch.

Wenn Ihr euer Board lieber abholen wollt:
"Click & Collect" kann man erst auswählen, wenn man "zur Kasse geht" und bei der Länderauswahl "Deutschland" wählt. Danach ist ein Fenster sichtbar, in dem man zwischen "Versand" und "Click & Collect" wählen kann. Klickt man nun auf "Click & Collect" und danach auf "weiter", verschwinden die Versandkosten.